Home / Waschmaschine kaufen

Waschmaschine kaufen

Waschmaschine KaufenSie kennen die Situation. Sie wollen eine Waschmaschine kaufen, aber wissen nicht worauf es beim Kauf ankommt? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen und was beim Kauf einer Waschmaschine wirklich wichtig ist.

Waschmaschinen sind ein komplexes Thema nicht zuletzt, weil die ersten Waschmaschinen vor über 300 Jahren entwickelt wurden. So hat es sich mittlerweile so ergeben, dass Waschmaschinen wahre hightech Maschinen geworden sind, die Ihnen das Leben an vielen Stellen einfacher und angenehmer machen können.

Wenn Sie allerdings nicht wissen, worauf es beim Waschmaschine kaufen ankommt, dann könnte es passieren, dass sie viel Stress und Ärger haben und am Ende viel Geld für etwas ausgegeben haben, das Ihnen alles nur umständlich und kompliziert macht. Befolgen Sie einfach die folgenden simplen Tipps beim Waschmaschine günstig kaufen und Sie werden keine Probleme haben.

JETZT DIE TOP WASCHMASCHINEN ANSEHEN!

Die Form beim Waschmaschine kaufen

Wenn Sie nach einer Waschmaschine für sich suchen, sollten Sie sich im klaren darüber sein, wie viel Platz Sie ungefähr zur Verfügung haben. Nehmen Sie also am besten gleich ein Maßband oder einen Zollstock und messen Sie die Stelle, an die Ihre Waschmaschine soll. So haben Sie beim Waschmaschine kaufen gleich zwei Zahlen im Kopf, die es Ihnen deutlich erleichtern werden, welches Modell für Sie das richtige ist. Zunächst müssen Sie wissen, dass man Waschmaschinen vor allem in zwei Formen vorfindet. Front- und Toploader Waschmaschinen. Die Unterschiede dieser Arten sollten Sie beim Waschmaschine kaufen unbedingt kennen.

  • Frontloader Waschmaschine – eine Frotnloader Waschmaschine, auch Frontlader genannt, ist die typische Art von Waschmaschine, an die sie als erstes Beim Begriff „Waschmaschine“ denken. Diese Art verfügt über ein Bullauge oder ähnliches und wird von der Vorderseite befüllt – daher auch der Name Frontlader. Der Vorteil dieser Maschinen ist, dass es hier wesentlich mehr Auswahl gibt, da diese Produkte auf dem Markt beliebter sind. Trotzdem sollten Sie nicht nur aus diesem Grund sich darauf versteifen und eine Frontloader Waschmaschine kaufen.
  • Toploader Waschmaschine – eine solche Maschiene, auch Toplader genannt, wird nicht wie Ihre Kollegen von vorne, sondern von oben befüllt. Dies bietet viele Vorteile. Man muss sich beim be- und entladen nicht bücken und vor allem hat man mehr Platz  zur Verfügung. Eine Frontloader Waschmaschine kann nach oben hin etwas höher sein, dafür benötigt sie insgesamt eine kleinere Grundfläche. Wir empfehlen Ihnen beim Waschmaschine kaufen auch diese Art in Betracht zu ziehen.

Die Energieeffizienz beim Waschmaschine kaufen

Vielleicht ist Ihnen die Umwelt nicht so wichtig. Aber selbst wenn das der Fall ist, sollten wenn Sie Waschmaschine günstig kaufen eindeutig auf die Energieeffizienz achten.

Wieso ist die Energieeffizienz so wichtig?

Ganz einfach. Eine Waschmaschine zu kaufen kostet Sie nicht nur einmal den Preis der Waschmaschine, sondern auch am Anschluss die Wasser- und Stromkosten Ihrer Waschmaschine. Nehmen wir einmal an, Ihr derzeitiges Modell verbraucht an Wasser und Energieverbrauch im Jahr etwa 100 €. Wenn Sie sich eine neue Waschmaschine kaufen, die nur noch mit einem Bruchteil des herkömmlichen Energieverbrauch benötigt und mit deutlich weniger Wasser auskommt. So könnte Sie diese im Jahr nur noch 50 € kosten. In Folge hätten Sie auf ein Jahr gerechnet schon 50€ gespart. Der Preis einer Waschmaschine wäre also schon nach ein paar Jahren wieder drin.

Es kann also durchaus vorkommen, dass Sie die Waschmaschine quasi nur durch Ihre Ersparnisse bezahlen können. Und zusätzlich haben Sie den Luxus und die tollen Features, wenn Sie eine hochwertige Waschmaschine kaufen.

Aber woran erkenne ich eine energieeffiziente Waschmaschine?

Das lässt sich ganz einfach an der Energieeffizienzklasse einer Waschmaschine erkennen. Die Energieeffizienzklasse sollten Sie beim Waschmaschine kaufen also unbedingt beachten. Diese wird durch Buchstaben symbolisiert. Früher gab es nur, was Energieeffizienzklassen angeht die Buchstaben A bis D. A war dabei die beste und D die schlechteste Energieeffizienz. Heute gibt es noch drei weitere Energieeffizienzklassen: A+, A++ und A+++. Je mehr Plus, desto besser natürlich auch die Energieeffizienz. Wir empfehlen Ihnen, am besten nur Waschmaschinen zu kaufen, die mindestens eine Energieeffizienzklasse von A oder höher haben. 

Achten Sie beim Waschmaschine Kaufen auf die Energieeffizienzklasse A oder höher. Die beste Energieeffizienzklasse ist A+++

Leistung beim Waschmaschine kaufen

Beim Waschmaschine kaufen sollten Sie auch unbedingt auf die Schleuderleistung einer Waschmaschine achten. Bei einer schlechten Schleuderleistung kann es durchaus passieren, dass Sie Wäsche waschen und die Waschmaschine klitschnass aus der Wäsche kommt und auch nicht richtig sauber geworden ist. Vermeiden Sie dies also, in dem sie auf folgende Punkte achten:

  • Gute Schleuderwirkungswirkungsklasse
  • Hohe Maximale Schleuderzahl
Waschmaschine kaufen – Schleuderleistung

Eine Schleuderzahl beschreibt, wie schnell sich Waschmaschinen pro Zeiteinheit schleudern. So würden 500 Umdrehungen/min beispielsweise bedeuten, dass sich Waschmaschinen in einer Minute 500 mal schleudern. Das klingt erstaunlich viel und schnell, richtet aber nicht viel an.

Durch das Schleudern soll hauptsächlich die Feuchtigkeit aus der gewaschenen Wäsche austreten. Wenn eine Waschmaschine eine Schleuderklasse von 1000 Umdrehungen pro Minute aufweist, dann würden wir zum Kauf empfehlen. Achten Sie beim Waschmaschine kaufen also auf eine Schleuderklasse von 1000 Umdrehungen pro Minute oder höher.

Die Schleuderleistung zeigt die Effizienz des Schleudervorgangs. Wenn sie beim Waschmaschine kaufen die Schleuderleistung markant vernachlässigen, dann können Sie auch fast mit einer schlechten Waschmaschine rechnen. Je höher die Schleuderleistung, desto weniger Restfeuchte verbleibt also in der Maschine. Ach die Schleuderleistungen werden durch Buchstaben ausgedrückt. Diese reichen allerdings von A bis G.

Achten Sie beim Waschmaschine kaufen auf eine Schleuderklasse zwischen C und A, damit genügend Restfeuchte aus der Wäsche herauskommt.

Fazit zum Thema Waschmaschine kaufen

Waschmaschinen sind hochkomplexe technologische Geräte, daher ist es schwierig, diese in wenigen Kriterien zu bewerten. Allerdings können, wenn Sie alle Merkmale beachten, sicher sein, dass es sich um eine gute Waschmaschine handelt.

Wenn Sie also beim Waschmaschine kaufen alles richtig machen, kann Ihnen das sogar nach wenigen Jahren eine Menge Geld sparen. Ach tun Sie mit einer hohen Energieeffizienz beispielsweise nicht nur etwas für Ihr Portmonee, in dem sie Stromkosten sparen, sondern haben auch noch etwas für die Umwelt getan. Denn jeder Liter Wasser und jede kWh Strom hilft ein bisschen weiter. So können Sie ruhigen Gewissens Ihre Wäsche waschen.

Auch ist es eindeutig der Fall, dass eine Waschmaschine mit vielen nützlichen Funktionen ihre Lebensqualität enorm anhebt. Wenn Sie beim Waschmaschine kaufen eine richtige Wahl treffen, dann können Sie schon bald auch einiges an Zeit und Stress sparen. Und müssen sich weder neue Kleidung kaufen – weil ihr altes Modell von der alten Waschmaschine ausgewaschen wurden, sondern müssen sich auch lange Zeit keine neue Waschmaschine kaufen, weil gute Qualität lange hält. Wenn Sie Geld sparen wollen, sollten Sie die Waschmaschine online kaufen. Da die Händler online keine Ladenmiete zahlen müssen, sind die Geräte im Internet günstiger.

 

JETZT DIE TOP WASCHMASCHINEN ANSEHEN!