Home / Hoover Waschmaschine

Hoover Waschmaschine

Hoover WaschmaschineSie sind auf der Suche nach Informationen zum Thema Hoover Waschmaschine? Dann sind Sie hier genau richtig! Hier erfahren Sie alles, was sie über eine Hoover Waschmaschine wissen müssen, seien es Kauftipps, nützliche Hinweise oder worauf Sie beim Kauf einer Hoover Waschmaschine achten müssen.

Wenn Ihre Wäsche nicht richtig sauber wird oder Sie das tägliche Wäschewaschen also anstrengenden und belastenden Kraftakt kennen, der Ihnen immer ein bisschen Lebensenergie und Freude raubt, dann ist eine simple, aber sehr effiziente Hoover Waschmaschine genau das Richtige für Sie.

Eine Hoover Waschmaschine ist ein Produkt, dass viele im deutschsprachigen Raum schlichtweg nicht kennen. Und das obwohl Hoover Inc. ein amerikanisches Unternehmen ist, was zu den Klassikern gehört. Eine Hoover Waschmaschine ist eigentlich immer ein Produkt hoher Qualität, dass sich aber aus irgendeinem Grund am deutschen Markt noch nicht durchsetzen – oder sich zumindest keinen Namen machen konnte.

Shops mit den Top Hoover Waschmaschinen!

Vorteile einer Hoover Waschmaschine

Das 1908 in Amerika gegründete Unternehmen wurde 1999 von der italienischen Firmengruppe Candy Hoover übernommen. Die Firma Candy Hoover spezialisiert sich noch immer auf Haushaltsgeräte und macht Jahr um Jahr Milliardenumsätze. Dementsprechend hätte die Firma einen Ruf zu verlieren, wenn eine Hoover Waschmaschine nicht auch von herausragender Qualität wäre.

So überzeugt eine Hoover Waschmaschine stets mit einer sehr einfachen Bedienung. Oft befinden sich an der Maschine keine unzähligen Knöpfe für Modi und Einstellungen, die man eigentlich gar nicht braucht. Das ist man eher von anderen Herstellern gewohnt. Eine Hoover Waschmaschine kommt hingegen oft nur mit einem Schaltrad und wenigen Buttons zum Bestätigen des Vorgangs aus.

Auch überzeugt das Traditionsunternehmen durch eine sehr Leistung, was die Wäschesauberkeit betrifft. So kann man sich bei einer Hoover Waschmaschine eigentlich immer sicher sein, dass die Wäsche wunderbar sauber und frisch – gleichzeitig aber auch geschont behandelt wird.

Der einzige Nachteil dieser Marke ist der relativ hohe Listenpreis der Geräte. Die eigentlichen Verkaufspreise sind aber oft nur ein Bruchteil der unverbindlichen Preisempfehlung. So bildet sich sogar ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Doch woran können Sie erkennen, was eine gute Hoover Waschmaschine von den schlechteren Modellen unterscheidet?

Design/ Form einer Hoover Waschmaschine

Sie sollten sich von Anfang an im klaren sein, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben und wohin Sie Ihre Hoover Waschmaschine eigentlich stellen wollen. Fangen Sie an diesem Punkt am besten an. Nehmen Sie sich ein Maßband, ein Lineal oder einen Zollstock zu Hand und messen Sie aus, wie viel Platz Sie haben. So können Sie schon von Anfang an einschätzen, in welchem Größenmaßstab sich das Gerät bewegen darf.

Ratschlag: Messen Sie schon jetzt einmal, wie viel Platz Sie für eine Hoover Waschmaschine zur Verfügung hätten. Dies wird Ihnen beim Kaufprozess enorm Zeit sparen.

Danach sollten Sie sich für eine Form Ihrer Hoover Waschmaschine entscheiden. Wie bei den meisten Marken finden Sie auch hier zwei verschiedene Modelle:

Ein Frontloader Modell ist das Standardmodell einer Waschmaschine. Hier wird die Wäsche von der Vorderseite eingefüllt, wo sich meistens ein Klappfenster, oft mit Bullauge, befindet. Denken Sie an eine Waschmaschine, so werden Sie zuerst an ein Frontloader Modell denken. Der Vorteil an diesen ist, dass sie besonders beliebt sind und es daher eine große Auswahl bei Hoover Waschmaschinen gibt.

Ein Toploader Modell ist eher weniger populär, aber mindestens genau so praktisch. Bei diesen Geräten wird die Wäsche von oben eingefüllt. Dies hat zunächst den Vorteil, dass man sich zum Befüllen der Wäsche nicht aufwändig bücken und verrenken muss, was vor allem Menschen mit Rückenproblemen zu gute kommt. Außerdem sind diese Modelle durch Ihre Form meist schmaler gebaut. Dadurch nehmen Sie in Ihrem Waschraum besonders wenig Platz weg.

Für welche Form von Hoover Waschmaschine Sie sich letztendlich entscheiden, bleibt ganz Ihnen überlassen. Beide Arten sind zu empfehlen.

Energieeffizienz einer Hoover Waschmaschine

Warum sollte ich auf die Energieeffizienz einer Waschmaschine achten? Solche Details können mir doch egal sein!

So denken zumindest viele beim Kauf einer Waschmaschine. Doch die wenigsten wissen, was dahinter steht, wenn eine Maschine besonders energieeffizient arbeitet. Denken Sie einmal darüber nach. Eine Waschmaschine, wie beispielsweise eine Hoover Waschmaschine, hat hohe Anschaffungskosten. Das ist ganz logisch und das weiß man auch. Aber woran man beim Kauf meist noch nicht denkt, sind die Nebenkosten, die eine Waschmaschine, die über Jahre wieder und wieder Ihre Wäsche wäscht, produziert. Die Energieeffizienzklasse beschreibt, wie viel Strom eine Hoover Waschmaschine durchschnittlich beim Waschgang verbraucht. Wählen Sie also eine entsprechend niedrige Klasse, am besten A+++, A++ oder A+.

Leistung einer Hoover Waschmaschine

Eins der wichtigsten Kriterien, was eine Waschmaschine natürlich erfüllen muss, ist die entsprechende Waschleistung. Immerhin soll Ihre Wäsche ja besonders sauber und rein aus dem Gerät herauskommen. Dazu sollten Sie beim Kauf vor allem zwei Kennzahlen Achtung schenken. Das sind bei einer Hoover Waschmaschine vor allem:

  1. Die Schleuderzahl
  2. Die Schleuderleistungsklasse

Die Schleuderzahl beschreibt, wie schnell sich die Wäschetrommel der Maschine maximal drehen kann. Bei einer schnelleren Umdrehung wirken stärkere Kräfte auf die Wäsche, die diese gegen die Trommel drücken. Dadurch wird die Wäsche besonders gut gereinigt und vor allem beim Schleudervorgang sehr gut trocken.

Tipp: Achten Sie beim Kauf einer Waschmaschine darauf, dass die Schleuderzahl mindestens 1000 Umdrehungen pro Minute entspricht.

Die Schleuderleistungsklasse hat auch etwas mit dem Schleudervorgang zu tun. Hier kommt es darauf an, wie viel Restfeuchte in der Wäsche bleibt. Wählen Sie am besten die Klasse A, B oder C, damit Sie nicht klitschnasse Wäsche aus der Maschine holen müssen.

Hoover Waschmaschine – Fazit

Eine Hoover Waschmaschine ist grundsätzlich ein sehr gutes Gerät, dass Ihnen im Alltag eine Menge Arbeit abnehmen wird. Ihre Wäsche wird super sauber und schonend gewaschen und das ohne viele Sonderfunktionen und Extraprogramme anzubieten, die eine ordentliche Wäsche nur komplizierter machen, als Sie sein muss.

Unser Experten Team kann eine Waschmaschine dieser Marke nur empfehlen. Durch die große Auswahl an Modellen finden Sie garantiert eine Hoover Waschmaschine, die perfekt in Ihre Wohnung passt. Und wenn Sie dabei auch noch das Wissen, was Sie durch das Lesen dieses Artikels erworben haben, anwenden, so wird Ihnen Ihre Hoover Waschmaschine auf lange Sicht gegenüber Ihrem jetzigen Modell sogar noch bares Geld sparen. Die die neuen Modelle sind viel Energieeffizienter und verbrauchen sogar weniger Wasser als die alten Modelle.

 

Shops mit den Top Hoover Waschmaschinen!